< Unionsbürger haben Anspruch auf Hartz IV
06.01.2014 16:49 Alter: 9 Jahr(e)
Kategorie: Soziales
Von: fmv

Neue Regelsätze der Grundsicherung zum 1.1.2014

Ab 1. Januar 2014 erhöhen sich die Regelsätze in der Grundsicherung um 2,27 Prozent. Ein alleinstehender Erwachsener erhält dann zum Beispiel neun Euro mehr Hartz IV im Monat. Auch für Kinder und Jugendliche erhöhen sich die Regelsätze. Das gilt für die Sozialhilfe, die Grundsicherung für Arbeitsuchende und für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung.


Alleinlebend
(Regelbedarfsstufe 1)
391 Euro + 9 Euro
Paare / Bedarfsgemeinschaften
(Regelbedarfsstufe 2)
353 Euro + 8 Euro
Erwachsene im Haushalt anderer
(Regelbedarfsstufe 3)
313 Euro + 7 Euro
Jugendliche von 14 bis unter 18 Jahren
(Regelbedarfsstufe 4)
296 Euro + 7 Euro
Kinder von sechs bis unter 14 Jahren
(Regelbedarfsstufe 5)
261 Euro + 6 Euro
Kinder von 0 bis 6 Jahre
(Regelbedarfsstufe 6)
229 Euro + 5 Euro

Grundlage für die Berechnung ist ein so genannter Misch-Index. Er orientiert sich an der Lohn- und Preisentwicklung von Juli 2012 bis Juni 2013 im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres.


 
Sie sind hier: Aktuelles